Grünes Linsencurry mit Reis

with Keine Kommentare
Grünes Linsencurry mit Reis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Ein grünes Curry mit Linsen, Brokkoli, Chinakohl, Paprika und Reis.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Grünes Linsencurry mit Reis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Ein grünes Curry mit Linsen, Brokkoli, Chinakohl, Paprika und Reis.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Grünes Linsencurry
Reis
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
Vorbereitung
  1. 200g Reis in einen Topf geben und mit ca. 600ml Wasser auffüllen und bei schwacher Hitze ca. 10 min köcheln lassen. Danach restliches Wasser absieben.
  2. 200g Beluga Linsen in einen Topf geben und mit ca. 600ml Wasser auffüllen und bei schwacher Hitze ca. 20 min köcheln lassen. Danach restliches Wasser absieben.
  3. Gefrorener Brokkoli in der Mikrowelle auftauen, ca 8-12min. Bei frischem Brokkoli waschen und in kleine Stücke schneiden. Aufgetauter Brokkoli aus der Mikrowelle nehmen und restliches Wasser absieben.
  4. Chinakohl und Paprika waschen und klein schneiden.
  5. Ein 1/2 Würfel Gemüsebrühe in eine Tasse geben und mit ca. 200 ml heißem Wasser auflösen lassen.
Kochen
  1. Ein kleinen Tropfen Öl (Erdnuss zb.) in den Wok oder Pfanne geben und Paprika darin leicht anschwenken.
  2. Chinakohl hinzu geben und mit der Gemüsebrühe übergießen, leicht köcheln lassen.
  3. Grüne Currypaste hinzu geben und diese verteilen, danach Brokkoli hinzu geben.
  4. Mit der Kokosmilch auffüllen und die Belugalinsen hinzugeben, danach köcheln lassen und mit Salz/Pfeffer abschmecken.
Servieren
  1. Einen Teil Reis auf einen Teller geben und das Curry daneben verteilen, nach belieben mit Chillistreifen garnieren.
Rezept Hinweise

Grünes Linsencurry 2

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.